Unser Buch im Hamburger Abendblatt

Wir haben es erst heute bestätigt bekommen: Ende voriger Woche hat das Hamburger Abendblatt auf unser Buch ‚Von GOETZEN bis LIEMBA‘ im Rahmen eines ganzseitigen Artikels von Sarah sowie diversen Fotos von mir aktiv hingewiesen.  

Unter dem Titel ‚Wie ein Schiff zur Legende wurde‘ beginnt der Text mit folgenden Worten:

In Papenburg gebaut, zerlegt, am Tanganjikasee wieder zusammengesetzt: Seit 100 Jahren fährt die Liemba durch Afrika – als eines der ältesten Passagier- und Frachtschiffe der Welt.

Die Luke ist eng. Das Geländer vibriert. Eine steile Eisentreppe führt in die Tiefe. Mit jeder Stufe wird es dunkler und stickiger. Schweiß rinnt aus allen Poren. Die Luft schmeckt nach Öl und Eisen. Ausdünstungen eines Organismus, der unablässig arbeitet. …

Der Artikel beschreibt u.a. die 100-jährige Geschichte des Schiffs, unternimmt mit den Lesern einen schaurigschönen Ausflug in den Maschinenraum, geht auf die spannenden Sanierungsjahre um Patrick ‚Paddy‘ Dougherty in den 1970ern ein und wirft ein Licht auf das allseits beliebte Thema ‚African Queen‘. Er endet wie folgt:

… Wie lange die Liemba den ganzen Zirkus noch aushält, fragt man sich bei jeder Fahrt. ‚Das Schiff braucht dringend eine Generalüberholung‘, sagt Kapitän Titus jedem, der ihn nach dem Zustand der alten Dame befragt. Etliche Initiativen – von Privatleuten wie aus Politik und Wirtschaft – setzen sich für den Erhalt ein. Bis dahin werden Chefingenieur Mathias und seine Mannen improvisieren, damit die Liemba wacker wie bisher durch die blaugrünen Fluten des Tanganjikasees stampfen kann. Stoisch und unverdrossen, auch jenseits ihres 100. Geburtstags.

Wer mehr über die Liemba, vormals Goetzen, lesen bzw. seine Liebsten beschenken will, kann gern unser Buch kaufen. Auch zur Weihnachtszeit ist es natürlich überall im Buchhandel sowie bei Amazon & Co. zu finden.

Auf erfolgreiche Weihnachtseinkäufe!

Rolf G. Wackenberg

Die Autoren:  Sarah Paulus  &  Rolf G. Wackenberg

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s