Theater: Das letzte Kleinod

Vor einigen Tagen hat uns Michael Kahlert auf ein aktuelles Theaterstück aufmerksam gemacht. Es trägt den Titel ‚Das letzte Kleinod‘ – die Liemba, vormals Goetzen, steht einmal mehr auf den Brettern dieser Welt im Fokus.

Mehr Informationen dazu sind hier zu finden. Der Info-Text beginnt wie folgt:

Kurz nach Sonnenaufgang auf dem Vorschiff des alten Kolonialdampfers. Es ist heiss, die Nacht hat kaum Abkühlung gebracht. Das hundert Jahre alte Schiff gleitet über den spiegelglatten Tanganjika-See im Herzen Afrikas. Regisseur Jens-Erwin Siemssen probt im Schatten der Winschen eine Szene aus dem aktuellen Stück GOETZEN/LIEMBA. Darin wird die bewegte Geschichte dieses Schiffes erzählt, dass einst als GOETZEN auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut und in Einzelteilen an Afrikas zweitgrößten Binnensee geschleppt wurde. Noch heute verrichtet der Dampfer unter dem Namen LIEMBA seinen Dienst als wichtigstes Transportmittel der Region.

Vor einer Woche haben die Proben des Theates Das Letzte Kleinod in der tansanischen Kleinstadt Kigoma am Ufer des Tanganjika-Sees begonnen. Geprobt wird an historischen Orten, wie in dem von Deutschen erbauten Bahnhof oder zwischen den Lehmhütten von Ujiji. Doch das Team setzt sich nicht nur mit der Geschichte, sondern auch mit der heutigen Lebenswirklichkeit in diesem Teil Ostafrikas auseinander.

Zum Schluss wird auch auf die Agenda hingewiesen:

Nach Aufführungen entlang der Eisenbahnlinie von Kigoma nach Daressalam wird das tansanisch-deutsche Ensemble nach Deutschland reisen. Mit dem Ozeanblauen Zug wird die Vorstellung  in Bremerhaven, Hamburg und Hannover gespielt. Premiere ist am 1. Juli 2015 am Heimatbahnhof Geestenseth.

Wir wünschen dem Ensemble sowie allen Beteiligten viel Erfolg bei den Aufführungen!

Rolf G. Wackenberg

Die Autoren:  Sarah Paulus  &  Rolf G. Wackenberg

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s