Liemba: Ein weiterer Reisebericht

Uns hat ein weiterer Reisebericht erreicht. Der Erfurter Elmar Pfannerstill hat seine Reise mit der Liemba, vormals Goetzen, beinahe zeitgleich mit Katharina Krug gewagt. Somit kann sein Bericht als perfekte Ergänzung zu ihrem betrachtet werden:

Am 24. August 2016 bin ich mit der Liemba von Kigoma aus nach Kasanga losgefahren. Die Abfahrten der Liemba erfolgen weiterhin im 14-tägigen Rhythmus, in geraden Wochen mit Abfahrt planmäßig mittwochs  16h. In unserem Fall gab es eine Verzögerung von 6 Stunden, weil ausgerechnet zur geplanten Abfahrtszeit ein Minister (Verkehrsminister?) mit einem größeren Tross eine Schiffsbesichtigung durchführen musste und es anschließend noch technische Probleme gab.

Die Telefonnummer +255 28 2802811 hat für eine Reservierung funktioniert, die Email-Adresse aber nicht. Stattdessen besser diese verwenden: astem33@gmail.com.  Darüber erreicht man Athony Stephen, MSCL Branch Manager Kigoma, der auf unserer Reise auch auf der Liemba mitfuhr. Ob dies immer so ist, weiß ich nicht. Es scheint ratsam, es während der Liegezeiten in Kigoma zu versuchen. Seine Handy-Nummer: +255767087881.

Wir waren 2 Tage vor Abfahrt beim Booking Office am Hafen, dies erscheint mir ebenfalls empfehlenswert. Der Preis für eine Reise von Kigoma nach Kasanga in einer 1. Klasse-Kabine beträgt 100 USD pro Person.

Die Liemba erreichte Kasanga am Samstag um 1h früh und sollte in Mpulungu dann am Samstag-Vormittag eintreffen. Wir haben die Rückfahrt von der Liemba Beach Lodge mit Ankunft in Kasanga gegen 21h am gleichen Samstag beobachtet, die Abfahrt sollte dann gegen Mitternacht erfolgen.

Auf der Liemba waren viele der in Ihrem Buch genannten Personen anzutreffen, insbesondere das Personal um Kapitän Titus war sehr kontaktfreudig. Zur Besichtigung von Brücke und Maschinenraum wurde man förmlich eingeladen.

Auf der Brücke organisiert man auch den Bootstransfer zur Liemba Beach Lodge in Kasanga. Wir haben von dort die Rückreise wie folgt an getreten: Kasanga-Sumbawanga: Auto mit Fahrer (Oskar von der Lodge organisiert, es gibt auch einen täglichen Bus mit Abfahrt 5h früh), weiter nach Mpanda per Bus, weiter nach Tabora per Bahn. Der Zug von Mpanda fährt immer dienstags, donnerstags und samstags um 15:30, er hat 2. Klasse Schlafwagen (6er Abteile), 3. Klasse und Speisewagen. Diese Variante ist sicher nichts für Anhänger des komfortbetonten Reisens, sondern eher für diejenigen, die Afrika ‚hautnah‘ erleben wollen. Die bequemere Variante dürfte sein: Bus Sumbawanga-Mbeya, von dort per Tazara-Eisenbahn/Bus/Flug nach Daressalam.

Für die Reise von Daressalam nach Kigoma ist der Deluxe Express der TRL (Tanzania Railways Limited) zu empfehlen, der Ende 2015 in Dienst gestellt wurde. Nachdem die TRL für den Zustand ihres Wagenmaterials berüchtigt war, gibt es hier Fortschritte! Abfahrt in Daressalam ist sonntags 8h mit Ankunft Kigoma montags 16h (theoretisch). Abfahrt Kigoma ist dienstags 8h mit Ankunft in Daressalam Mittwoch nachmittags/abends. Der Zug hat in den Schlafwagen nur 6-Bett-Abteile. Wer mehr Platz/Privatsphäre benötigt, kann ein ganzes Abteil buchen.

Zu dem im Buch ‚Von GOETZEN bis LIEMBA‘ auf Seite 89 angesprochenen Eisenbahnverkehr folgende Bemerkung: In Daressalam gibt es für die Tazara und die TRL getrennte Bahnhöfe, weil es sich um verschiedene Bahngesellschaften handelt, die auch technisch nicht kompatibel sind: TAZARA verwendet wegen der Anbindung des südlichen Afrikas die sogenannte Kapspur (1061mm), während die TRL auf 1000mm aus der deutschen Kolonialzeit fährt. Neben der ehemaligen ‚Mittellandbahn‘ gibt es auf den Strecken Mpanda-Tabora  und Tabora-Mwanza Personenverkehr. Wir haben beide Strecken im Anschluss an die Liemba-Reise befahren.

Abschließend: Der Schwachpunkt einer Liemba-Reise ist sicherlich die Toiletten-Situation.

Ach ja, die berühmt-berüchtigten Liemba-Toiletten… Wir danken Elmar Pfannerstill sehr herzlich für Bericht und Fotos.

Sarah & Rolf

Die Blog-Autoren:  Sarah Paulus  &  Rolf G. Wackenberg

.

 

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s